Was für Öle und Materialien werden verwendet?

 

Für die Massage verwende ich hochwertige Öle und Fette, welche nach traditionellen ayurvedischen Rezepten hergestellt werden. Die Grundlagen sind Sesamöl oder Kokosöl. Darin verarbeitet sind Auszüge aus bis zu über 30 verschiedenen Pflanzen. Damit die Öle die Pflanzenstoffe optimal aufnehmen können, sind bei der Herstellung lange Kochzeiten von 72 Stunden notwendig. Diese aufwendige Prozedur führt zu einem wertvollen Massageöl, welches neben dem Schönheitseffekt für die Haut auch seine heilende Wirkung in den tiefergelegenen Geweben entfalten kann. Für alle Kunden wird von verschiedenen Ölen das passende ausgewählt.

Die ätherischen Öle stammen von Aromalife (www.aromalife.ch) sowie Farfalla und haben Bio-Qualität.

 

Die Fussmassage wird ein wunderbares Erlebnis, wenn ich sie mit der geklärten Butter (Ghee), die im Ayurveda als "flüssiges Gold" bezeichnet wird, ausführe. Ghee fühlt sich auf der Haut samtig zart an und hüllt die Füsse in einen warmen Schleier, in dem sie sich entspannen dürfen. Je nach Behandlung verwende ich reines oder mit Pflanzen angereichertes Ghee.

 

Für alle Massagen erwärme ich die Öle, damit sie tiefer in die Haut eindringen können. Dazu erhöht die gut körperwarme Temperatur den Entspannungseffekt.

 

Gesundheit, Vitalität und Schönheit mit Ayurveda im Prophylaxe-Gesundheitszentrum

Prophylaxe GSZ AG                                                                                                                                                                                 

Renana Beyeler                                     

Niesenweg 4                                  Natel: +41 77 414 68 07                                                                                                   

3012 Bern                             e-mail: info@gesund-mit-ayurveda.com                  ©2016-2020 Prophylaxe GSZ AG